Kira

14. April 2019 Mein kleiner Waschbär, mein Funkeln, meine Kira - ich habe lange gebraucht, um hierfür die Kraft zu finden. Über einen Monat. Es ist schrecklich, dass du fort bist und du fehlst mir. Mit Hela und Edgar wollte ich dir Lebensfreude zurückgeben. Du hättest dich sicher gut mit ihnen verstanden und mit ihnen … Weiterlesen Kira

Werbeanzeigen

Der Wert von Leben

Wer bist du, dass du denkst, du wärst mehr wert als ich? Wer bist du? Nicht der, den ich liebte. Nicht der, mit dem ich in den Norden ziehen, ruhig wohnen, gemütlich am Kamin sitzen wollte.Warum denkst du, dass Menschen mit Berufsaubildung mehr wert seien? Warum denkst du, dass du mehr wert bist? Weil du … Weiterlesen Der Wert von Leben

Alles stürzt zusammen, wieder einmal

Auf Twitter berichte ich, seitdem es passiert ist, davon (Hauptsächlich unter dem Hashtag #ohnedich, aber auch frei). Nun möchte ich auch hier schreiben, was mich umtreibt und wie mein Leben derzeit aussieht. Es war der 03. März 2019 als mein Leben, wie ich es mir vorgestellt hatte und wie es war. endgültig zusammenbrach. Zuvor war … Weiterlesen Alles stürzt zusammen, wieder einmal

Splitter

Ein paar Worte. Kein Streit. Nur ein Ende. Das sollen wir gewesen sein. "Aber ich behalte die Katzen!", als wäre das jetzt gerade wichtig. Als wäre irgendwas gerade wichtig. Ich liebe dich nicht mehr. Dafür gibt es keinen Grund. In was für einer grausamen Welt müssten wir leben, in der Gefühle sich in Nichts auflösen? … Weiterlesen Splitter

Buchrezension: Die Mottenkönigin von Beatrice Jacoby

Was würdest du tun, wenn du herausfindest, dass du bald sterben musst? Klarabell wird mit ihren gerade einmal 17 Jahren genau vor diese Frage gestellt und trifft ausgerechnet auf einen Unsterblichen, der ihr einen Ausweg anbietet. Klingt spannend? Das ist es auch! Doch mehr dazu in meiner ausführlichen Rezension. Handlung (wie immer in eigenen Worten) … Weiterlesen Buchrezension: Die Mottenkönigin von Beatrice Jacoby

Jack

12.12.2018 Es kommt nie, wie man es erwartet, nicht wahr? Du hättest noch viele Jahre haben sollen. Mit Medikamenten und regelmäßigen Tierarztbesuchen hättest du noch zehn Jahre haben sollen. Aber du bist gestorben. Gestern haben sich meine Eltern entschlossen, dich zu erlösen und so bist du nachmittags in den Armen meiner Mama eingeschlafen. Es in … Weiterlesen Jack

Was ist eigentlich mit…

Kaum habe ich ein Projekt abgeschlossen, stürze ich mich schon in das nächste. Aktuell schreibe ich an meinem Cyberpunk-Epos, aber was ist eigentlich mit meinen anderen Projekten? Gibt es sie noch? Sind sie in der Schublade verschwunden? Werdet ihr sie jemals sehen?Ich bin jemand, der es liebt, bei anderen Autoren/Autorinnen dabei zu sein, wenn neue … Weiterlesen Was ist eigentlich mit…

Lieber Chester

Lieber Chester, auch heute - ein Jahr nach deinem Tod - tut es noch weh. Du fehlst viel zu sehr. Der leeren Platz, den du hinterlassen hast, wird für immer leer bleiben. Wie gerne wäre ich noch einmal auf ein Konzert gegangen. "Später einmal", habe ich gesagt. "Wenn Zeit und Geld nicht so rar sind." … Weiterlesen Lieber Chester

Motivationsrede: Autoren müssen verrückt sein.

Wir Autoren müssen verrückt sein. Stundenweise, Tag für Tag und Woche für Woche schließen wir uns ein - oft über Jahre hinweg. Brüten über Texten, die Niemand außer uns je zu lesen bekommt, schreiben abertausend Wörter. Und zeigen kein Einziges. Wir müssen verrückt sein, dass wir so viel Zeit, so viel Energie udn so viel … Weiterlesen Motivationsrede: Autoren müssen verrückt sein.