Wie dir ein Visonboard hilft, Autor zu werden

Aktuell läuft es bei mir nicht so gut mit Schreiben. Es gibt Viel, das mich ablenkt: Handwerker, Sorgen um meinen Brego, Organisatorisches und das alltägliche Leben. Immer wenn ich nicht so vorankomme, wie ich mir das wünsche, hilft es mir, etwas zu verändern und zu schauen, woran es liegt, dass ich stoppe. Diesmal habe ich … Weiterlesen Wie dir ein Visonboard hilft, Autor zu werden

Werbeanzeigen

Kurzgeschichte: Die gleißende Dunkelheit der Wüste

Indem er dich unsterblich machte, brachte er dich um. Er brachte die gesamte Menschheit um. Nichts als lebendige Leichen, die durch ein Totenreich aus Sand wandeln. Du siehst die Silhouette eines Vogels am Himmel, als du dich durch die Wüste schleppst. Ein stolzer Vogel mit breiten Flügeln. Er glänzt golden im Licht der unbarmherzigen Sonne. … Weiterlesen Kurzgeschichte: Die gleißende Dunkelheit der Wüste

Die Entstehung einer Kurzgeschichte – Inspiration, Plotten, Schreiben, Überarbeiten

Wenn ein fertiges Projekt vor mir liegt, dann fällt es mir selbst immer schwer nachzuvollziehen, wie genau das entstanden ist. Für meine Kurzgeschichte "Die gleißende Dunkelheit der Wüste" habe ich das aber einmal detailliert aufgeschrieben und werde euch hier einmal zeigen, wie ich vorgehe, wenn ich eine Kurzgeschichte schreibe. Angefangen hat es mit einem Aufruf … Weiterlesen Die Entstehung einer Kurzgeschichte – Inspiration, Plotten, Schreiben, Überarbeiten

Wie ich zu meinem Hund kam oder: wie ich Pokétrainer wurde

"Ich möchte einen Hund!" - Ich, vor 3 Jahren, beinahe täglich zu meinem Freund Das war in einer Zeit, in der es mir emotional gar nicht gut ging. Wir hatten bis dahin Katzen und es lag nicht unbedingt daran, dass die Beiden nicht meine eigenen Haustiere waren udn entsprechend distanziert zu mir waren, dass ich … Weiterlesen Wie ich zu meinem Hund kam oder: wie ich Pokétrainer wurde

NaNoWriMo: Über Selbstzweifel und die eigene Erwartunsghaltung

(Stand vom 18. November 2017) Wir sind etwas über der Halbzeit, ich bin bei 33.000 Wörtern im NaNo, die 80.000 Wörter, die ihr im Screenshot seht sind also nicht alle diesen November entstanden. Und ja: ich oute mich damit als Rebell, weil die Ursprungsidee des NaNos ja ist, Anfang November nichts als ein weißes Blatt … Weiterlesen NaNoWriMo: Über Selbstzweifel und die eigene Erwartunsghaltung

Schwarz (Achtung: Trigger)

Die Welt ist bunt. Selbst im Winter erstrahlt sie in vielen Farben, erstrecht jetzt kurz vor Weihnachten. Doch für mich ist sie schwarz. Ich fühle mich schwarz und dieses Gefühl kommt nicht in Wellen, es kommt nicht schleichend. Es kommt wie eine Tsunami: erst gar nicht, dann alles auf einmal. Von einem Moment auf den … Weiterlesen Schwarz (Achtung: Trigger)

NaNoWriMo: Vorbereitungen für deinen produktivsten Schreibmonat

Der Oktober ist schon fast vorbei und der November klopft aufgeregt an deine Tür. Der November mit seinem jährlichen NaNo, der beinahe ein Pflichtevent für alle Autoren darstellt. Neue Romane werden geschrieben, Projekte beendet oder Abschlussarbeiten für die Universität getippt. Auch überarbeiten ist erlaubt. Und das wunderbare dabei: im November ist man als Autor mal … Weiterlesen NaNoWriMo: Vorbereitungen für deinen produktivsten Schreibmonat

Woher kommt sie, die Inspiration?

Nach 78 Tagen Marsch, mit Blasen an den Füßen und zerlumpter Kleidung kommst du bei dem einsamen Mönch an. Du hast ihn gesucht und lachst, als du endlich seine orangene Kleidung am Gipfel des Berges entdeckst. Du nimmst deine letzte Kraft zusammen, sprintest im Schneesturm zum Gipfel - und erkennst, dass der Mönch nur eine … Weiterlesen Woher kommt sie, die Inspiration?

Plaudereien: Wohin die Magie geht, ihre Dämonen und wie die beiden sich vertragen

Lange war es still hier. Mittlerweile habe ich das Posten auf Facebook zumindest wieder aufgenommen, aber für hier weiß ich im Moment nicht, wie es weitergehen und was ich schreiben soll. Oh, genug Ideen und vorbereitete Artikel habe ich. Es geht dabei eher um die innere Motivation und um meinen Sinn hinter diesem Blog und … Weiterlesen Plaudereien: Wohin die Magie geht, ihre Dämonen und wie die beiden sich vertragen

Wenn ich das kann, kannst du das auch!

Motivationsboost durch einen ganz Großen der europäischen Filmgeschichte: was Luc Besson an Blogger richtet und was du daraus lernen kannst!