Rezension zu Haruki Murakamis Sputnik Sweetheart

Murakami ist einer dieser Autoren, die immer wieder über dasselbe Thema schreiben: gewöhnlicher Mann trifft außergewöhnliche Frau und verliebt sich unsterblich in sie. Ihre Liebe hat aber keine Zukunft. Trotzdem verzeihe ich Murakami diese Redundanz, bin sogar süchtig danach und "Sputnik Sweetheart" ist einfach einer dieser Romane, die ich nicht nur lesen sondern leben möchte. … Weiterlesen Rezension zu Haruki Murakamis Sputnik Sweetheart

Advertisements

Über das Schreiben und dass Jeder seinen eigenen Weg finden muss

Als ich die Sternschnuppen begonnen habe zu schreiben- damals 2009- da hatte ich keinen Plan. Ich wusste nicht, wohin ich wollte. Ich hatte keinen Plot. Alles, was ich wusste war, dass ich diese Geschichte brauchte. Ich ganz alleine. Und dass ich sie schreiben wollte. Manchmal wünsche ich mich zurück in die Zeit. In eine Zeit, … Weiterlesen Über das Schreiben und dass Jeder seinen eigenen Weg finden muss

Tools für Autoren: GoogleDocs

Beim #CampNaNo im Juli diesen Jahres habe ich wieder viel gelernt. Viel über das Schreiben in allen möglichen und unmöglichen Situationen (Hitze, Umräumen, Internetausfall, Erschöpfung) und vor allem aber, wie ich es mir ermögliche, auf meine täglichen Wörter zu kommen. Im sehr heißen Juli hat es sich für mich am einfachsten erwiesen, schon frühs 1.000 … Weiterlesen Tools für Autoren: GoogleDocs

Rezension: Erebos

Um Bücher, die von Videospielen handeln, habe ich eine Weile einen Bogen gemacht. Trotzdem hat Erebos meine Neugier geweckt, nicht zuletzt durch die Rezension von Miss Captain Book und durch den spärlichen Klappentext, sodass ich es regelrecht verschlungen habe, nachdem die liebe Michelle es mir zum Geburtstag geschenkt hatte. Handlung: Seltsames geht vor im Staate … Weiterlesen Rezension: Erebos

Gastartikel: Der Alptraum vom Verlag

Nicht immer läuft die Zusammenarbeit mit einem Verlag wie gewünscht. Deshalb soll dieser Gastartikel einmal ein Negativbeispiel schildern und zum Nachdenken und Mund aufmachen anregen.

Lieber Chester

Lieber Chester, auch heute - ein Jahr nach deinem Tod - tut es noch weh. Du fehlst viel zu sehr. Der leeren Platz, den du hinterlassen hast, wird für immer leer bleiben. Wie gerne wäre ich noch einmal auf ein Konzert gegangen. "Später einmal", habe ich gesagt. "Wenn Zeit und Geld nicht so rar sind." … Weiterlesen Lieber Chester

Rezension: American Gods von Neil Gaiman (Buch)

Nach drei Jahren wird Shadow endlich aus dem Gefängnis entlassen. Und erfährt jäh, dass seine Frau gestorben ist und er hierdruch seinen Platz in der Welt verlor. Seine Wurzellosigkeit und die Hartnäckigkeit des mysteriösen Wednesday lassen ihn den Job bei dem alten Kauz anzunehmen und hierdurch in einen Roadtrip durch die Gottlosigkeit der Vereinten Staaten … Weiterlesen Rezension: American Gods von Neil Gaiman (Buch)